1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

04.04.2008

SV Hellas-SV Großenbach 2:1 (2:0)

In einem dramatischen Spiel konnte unsere Mannschaft gegen den SV Großenbach den ersten Sieg in 2008 einfahren.

In den 90 Minuten wurde den Zuschauern allerhand geboten. Zunächst kam der Gastgeber besser in das Spiel und konnte die erste Hälfte weitgehend kontrollieren. Nach einer Viertelstunde erfolgte die Führung: Michael Jordan konnte einen Ball an der Mittellinie direkt in die Spitzen zu Mark Schäfer beordern, dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und blieb vor dem Tor eiskalt, als er den Ball aus etwa 16 Metern am heraus stürmenden Torwart vorbeischieben konnte. Bereits 10 Minuten später erfolgte das 2:0 durch Marco Förle, der einen Freistoss aus etwa 20 Metern wunderschön über die Mauer hob und ins linke obere Eck verwandeln konnte. (Video)

Kurz darauf hatte Christopher Hohmann die Möglichkeit für die Vorentscheidung zu sorgen, seine Direktabnahme aus 11 Metern landete jedoch krachend am Pfosten (Video).
Kurz vor der Pause hatte Großenbach die große Möglichkeit zu verkürzen, als die Gästemannschaft eine fragwürdigen Elfmeter zugesprochen kam. Torwart Michael Stock erahnte jedoch die Ecke und konnte mit einem tollen Reflex parieren (Video).

Nach der Pause kam Großenbach druckvoll aus der Kabine, jedoch konnte man das Tor unserer Mannschaft zunächst nur einmal in größere Bedrängnis bringen, als ein Gästespieler Torwart Michael Stock umkurven wollte, statt direkt aus 5 Metern zu schießen.

Dann kam jedoch Hektik in die Partie. Christopher Hohmann, der bis dato ein prima Spiel machte, musste nach einem Foul im Sechzehner mit der zweiten Gelben Karte vom Feld, wiederum gab es Elfmeter. Michael Stock ahnte im Tor erneut die richtige Ecke, konnte den Ball jedoch nicht entscheiden abwehren. Als Andreas Petersen kurze Zeit später ebenfalls mit Gelb-Rot vom Platz flog, musste man mit neun Mann die knappe Führung verteidigen, was jedoch prima gelang. Zwar musste man die eine oder andere brenzliche Situation überstehen, mit vereinten Kräften und Geschick stand am Ende jedoch ein verdienter Heimerfolg gegen den Tabellenvierten zu Buche.

Die allgemeine Freude über den ersten Sieg in 2008 wurde jedoch durch die Verletzung durch Mark Schäfer getrübt. Mark klärte in der Schlussphase im Anschluss an eine Flanke per Kopf und verdrehte sich beim Aufkommen das in der Vergangenheit schon oft lädierte Knie. Eine schlimmere Verletzung ist hierbei nicht auszuschließen. Auch Sebastian Möller verletzte sich am rechten Knie. Neben Tobias Schäg (Knie-OP), Nico Reichert (Leistenbruch) und  Max Helmer (Kreuzband) drohen die nächsten längeren Ausfälle. Auf diesem Weg gute Besserung und baldige Genesung an die verletzten Spieler!

Es spielten:
Stock- Jordan, Hohmann, Petersen, Reith- Gärtner, Schiller, Möller (Bernhard), Wiedelbach (Orlob) Förle- M. Schäfer (Bienert)

Tore: 1:0 Mark Schäfer (15. Min.), 2:0 Marco Förle (25.), 2:1 Marcel Hohmann (72., Foulelfmeter).

Zuschauer: 120.

Gelb-Rote Karten: Christoph Hohmann (72., Michelsrombach), Andreas Petersen (80., Michelsrombach).

Besonderes Vorkommnis: Manuel Schmitt (45) verschießt Foulelfmeter, Torwart Michael Stock hält.