1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

27.04.2008

SV Niederjossa-SV Hellas 1:1 (1:1)


Nach aufopferungsvollem Kampf konnte unsere Erste Mannschaft einen Punkt beim Tabellendritten, dem SV Niederjossa, entführen. Die Vorzeichen für dieses Auswärtsspiel waren alles andre als gut: So mussten man mit Spielertrainer Andreas Schäfer (beruflich verhindert), Marco Förle und Steffen Gärtner (beide verhindert) auf insgesamt acht Spieler verzichten und man reiste nur mit einem 12-Mann starken Kader an.

Nach 15 Sekunden (!) stand es bereits 1:0 für den Gastgeber, als der Ball nach dem Anstoß direkt nach  vorne gespielt wurde, der Ball auf Umwegen dem gegnerischen Stürmer vor die Füße fiel und dieser  Michael Stock aus 16 Metern keine Chance ließ. Bereits nach 10 Minuten musste Christian Schiller ersetzt werden, als er unglücklich umknickte. Doch auch von der schlechten Anfangsphase ließ sich unsere Truppe nicht verunsichern. Man konnte sogar nach einer Viertelstunde den Ausgleich erzielen. Sebastian Möller setzte sich auf der rechten Seite durch und konnte nach einem Solo über 40 Meter unhaltbar mit links abschließen. Kurze Zeit später verletzte sich der eben noch gefeierte Torschütze, als er einen Schlag auf den Knöchel kam. Da für uns jedoch keine Auswechslung mehr möglich war, biss er auf die Zähne und spielte sogar über die volle Distanz.  Glück hatte man in der ersten Halbzeit bei einem Heber der Niederjossaer, der jedoch nur den Weg an den Querbalken fand.

In der zweiten Hälfte verstärkte Niederjossa den Druck. Jedoch gelang es unser aufopferungsvoll kämpfenden immer wieder, die Angriffe zu unterbinden. Fairerweise ist zu erwähnen, dass das ein oder andere mal das Glück bei Seite stand, als die Heimmannschaft aus kurzer Distanz nicht verwerten konnte. Christopher Hohmann hatte für unsere Truppe mit einbem Schuss aus 20 Metern die größte Chance auf seinem Fuß, sein Schuss ging jedoch über das Tor.
Zudem feierte Sebastian Tyka nach überstandener Verletzungspause seinen Einstand im Hellas-Trikot. Er stand stellvertretend für die gesamten Mannschaft, da er auf  Grund des verletzungsbedingten Trainingsrückstandes trotzdem bis zum Schluss alles gab und bis zum Ende durchhielt.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man somit ein glückliches, aber sicher auch verdientes Untenschieden erringen. Für unsere Elf kein allzu neues Ergebnis!

Es spielten:
Stock- Jordan, Wiedelbach, Petersen, Reith- Tyka, Schiller (Al Djaizani), Orlob, Hohmann, Möller - Bienert

Tore: 1:0 Enis Adrovic (1.Min.), 1:1 Sebastian Möller (15.)

Zuschauer: 70