1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

12.04.2013

SG Michelsrombach/Rud. - SV Maberzell 0:0 (0:0)

Das Erste von noch zahlreich folgenden Freitagabendspielen endete torlos gegen den schwachen Gast aus Maberzell. Andreas Petersen tauchte nach langer Abwesenheit wieder aus der Versenkung auf und debütierte in der Viererkette.

 

Die Ambitionen für das heutige Spiel standen hoch. In der Verteidigung tauchte Andreas Petersen nach langer Abwesenheit wieder aus der Versenkung auf und debütierte gewohnt selbstsicher in der Viererkette neben Michael Jordan. Mit viel Schwung und Elan setzte man in den ersten Minuten den Gegner früh unter Druck und spielte sich gleich im ersten Angriff eine sehr gute Torgelegenheit heraus. Alexander Körbel trennten hier nur Zentimeter von seinem 9. Saisontor. Im weiteren Verlauf erhielten dann auch Niklas Schaum und Markus Wehner die Möglichkeit das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Besonders Letztgenannter, entwickelte sich zum tragischen Helden des Abends. Obwohl die Partie in ihrer Qualität stark abnahm, gelang es Markus Wehner sich ein ums andere Mal toll in Szene zu setzen. Kurios dabei; er scheiterte 3 mal in Folge aus ähnlicher Position, nach ähnlichem Bewegungsablauf, ähnlichem Torabschluss, am ähnlich reagierenden Torwart. Der Gast hielt sich die meiste Zeit zurück und setzte lediglich zum Ende der ersten Halbzeit mit einem Lattenkracher sowie nach Standards in der zweiten Halbzeit deutliche Warnzeichen.

 

Für die SG war an diesem Abend deutlich mehr drin. Die an Torchancen reichhaltige Partie wurde zur traurigen Nullnummer und bringt unser Team in derzeitig schwieriger Position nicht weiter. Positiv zu erwähnen ist die Tatsache, das man wenigstens den einen Punkt über den Abpfiff hinaus retten konnte.