1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

21.04.2013

SV Müs - SG Michelsrombach/Rud. 1:0 (0:0)

Im Duell mit dem Spitzenreiter der Kreisoberliga schlug man sich überraschend gut, unterlag dann aber bezeichnend für die anhaltende Saisonsituation unglücklich mit 0:1.

 

Der derzeitige Klassenprimus verschickte am heutigem Nachmittag keine Bewerbungsunterlagen an die Gruppenliga. Ähnlich wie im Hinspiel agierte der Gastgeber mit langen, weiten Bällen auf ihre großgewachsene Sturmspitze. Diese wurde aber erfolgreich durch eine gut strukturierte Defensivarbeit aus der Partie genommen.Was sich wohl vor allem mit der Rückkehr von Daniel Smileski in der Innenverteidigung erklären lässt. In der Offensive verlief es aber ähnlich schleppend wie in den Wochen zuvor. Die großen Chancen blieben aus, strahlte man doch aber 90 Minuten lang Torgefahr aus. Weite Teile der Partie wurden vom Kampf dominiert. Die beiden Teams neutralisierten sich nahezu vollständig sodass ein torloses Unentschieden der gerechtere Ausgang gewesen wäre. Aber eine einzige Unachtsamkeit in der zweiten Halbzeit wurde brüsk gestraft. Der tückisch aufspringende Ball überwand die Viererkette und wurde vom schnellen Außenspieler des Gegners erlaufen, der sich dann, freistehend vor Keeper Michael Stock, für den Lupfer in die Maschen entschied. In den letzten Minuten warf man zwar noch einmal alles nach Vorne, den vorgetragenen Angriffen fehlte es aber an Genauigkeit und Struktur um den Ausgleich zu erzielen. Die sich ergebenen Torraumszenen glichen den Wochenendziehungen der Lottokugeln, in denen der Ball ebenso ziellos wie auch zufällig durch die Reihen sprang.

 

Der Punktgewinn wäre nicht nur möglich, sondern auch verdient gewesen. Auch wenn die Bilanz aus den letzten 6 Spielen ( Siege 0 ; Unentschieden 1 ; Niederlagen 5 ; Tore 1:13 ) erschreckend negativ ausfällt, so sah man heute seit langem wieder Ansätze, die einen Verbleib in der Spielklasse rechtfertigen.