1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

19.04.2013

SG Michelsrombach/Rud. - SV Rot Weiss Burghaun 0:3 (0:3)

Das prestigeträchtige Duell gegen den Nachbarn aus Burghaun verlor die SG verdientermaßen mit 0:3 und ist nun endgültig im Abstiegskampf angelangt.

 

Schon in HälfteEins, stellten sich frühzeitig die Weichen für den Ausgang des Spiels. Besonders über die linke Seite blieb die SG sehr verwundbar. In der 20. Minute brachte man einen gesicherten Ball wieder in die Beine des Gegners, der Diesen direkt scharf in den 16er flankte. Die Innenverteidiger konnten den vorausgegangenen Patzer nicht mehr gerade biegen und mussten den frühen Rückstand hinnehmen. Nur 10 Minuten später verwies der Schiedsrichter auf einen fragwürdigen Freistoß direkt an der Strafraumgrenze. Trotz längerem Mauerrückens und -platzierens übertraf der Freistoßschütze der Gäste die SG-Speerblockade und netzte unhaltbar ein. Der 0:3 Endstand dann noch eine Dreingabe der Burghauner nach sicherem Passspiel, viel Übersicht und Gefühl. Das große Aufbäumen blieb auch in der zweiten Hälfte aus, da es nicht gelang, die eigenen Akteure in Schussposition zu bringen. Zwar verstärkten sich die Bemühungen, was auch daran lag das sich der Gast aufs Verwalten beschränkte, aberes reichte lange nicht, um noch einmal gefährlich ins Spiel zurück zu finden. Noch schwerer wiegen dürften nur die neuen Opfer des Spieltags. Christopher Henkel (Platzwunde), Andreas Petersen (Knöchelprellung), Marcel Möller (Knieprellung) werden Sonntag nicht zur Verfügung stehen.

 

Nach schwacher Leistung verlor man erneut mit desolater Leistung ein Matchballspiel und sieht sich nun auf Augenhöhe mit den abstiegsbedrohten Teams der Kreisoberliga Mitte.