1. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

2. Mannschaft

nächste Begegnung:

 

Saisonende

Sponsoren

Facebook

 

Reserve-Cup 2008 TSV Ransbach

14.01.08

Zweite Mannschaft qualifiziert sich für die Zwischenrunde beim Reserve-Cup des TSV Ransbach

Beim mit 40 Teilnehmern besetzten traditionellen Reserve-Cup des TSV Ransbach konnte sich unsere Zweite Mannschaft durch den 2 Platz in der Gruppe A für die Zwischenrunde qualifizieren.

Nach einem 2:0 Auftakterfolg gegen den FSV Widdershausen, traf man im zweiten Spiel des Tages auf den späteren Gruppensieger, den SV Unterbreizbach. Beste Chancen wurde von unserer Truppe ausgelassen, sogar ein Elfmeter verschossen. Letztendlich hätte man kurz vor Ende jedoch auch noch beinahe ein Gegentor bekommen, so dass eine Punkteteilung am Ende in Ordnung ging.

Im dritten Spiel traf man auf die vermeintlich stärkste Mannschaft der Gruppe, den Titelverteidiger SG Sorga/Kathus. Quasi mit der Schlusssirene konnte Bernd Wiedelbach den 1:1 Ausgleich erzielen.

Gegen die SG Mecklar/-bach/Reilos konnte ein 3:1 Sieg errungen werden.
Nun hieß es zittern, da ein Unentschieden im letzten Spiel zwischen der SG Sorga/Kathus und dem SV Unterbreizbach das Aus bedeutet hätte.

Durch den etwas überraschenden 3:1 Sieg des SV Unterbreizbach konnte man jedoch noch vor dem Favoriten aus Sorga den 2. Platz erringen.

In der Zwischenrunde, am 19.01.08 ab 13:40 Uhr, trifft man in einer starken Gruppe auf die JSG Hohenroda U 18, den SV Steinbach sowie den VfL Phillippsthal.

Für den SV Hellas spielten: Tobias Schäg, Michael Brähler, Oli Bernhard, Daniel Orlob, Manuel Wiegand (1 Tor), Bernd Wiedelbach (2), Florian Trautmann (2), Christian Schiller (1), Andreas Alles



20.01.08

Zweite Mannschaft Dritter in der Zwischenrunde

Unsere Zweite Mannschaft belegte beim Reserve-Cup des TSV Ransbach  in einer starken Gruppe den 3.Platz in der Zwischenrunde und verpasste den Einzug in die K.O.-Runde.

Im  ersten Spiel trennte man sich gegen den späteren Finalisten, die U 18 der JSG Hohenroda, mit 2:2. Zweimal lag man zurück , zweimal konnte man ausgleichen. Das 2:2 erzielte unmittelbar vor Schluss Oli Bernhard. Andreas Alles hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt.

Gegen den Halbfinalisten Phillipstal musste man eine 0:2 Niederlage einstecken, die letztlich auch verdient war. Philipptal zeigte sich spielstärker und hatte deutlich mehr Chancen. Dennoch konnte das Spiel bis zum Schluss offen gehalten werde und ein Punktgewinn lag sogar im Bereich des möglichen. Erst durch einen Konter kurz vor Schluss, musste man die erste und einzige Niederlage des Turniers hinnehmen.

Das letzte Gruppenspiel bestritt man gegen die Reserve des SV Steinbach, die sonst in der A-Klasse antritt. Überraschend konnte man durch einen 2:1 Sieg die Oberhand behalten. Als Torschützen konnten sich hierbei Manuel Wiegand und erneut Andreas Alles auszeichnen.

Somit stand ein dritter Platz in der Zwischenrunde zu Buche. Letztlich fehlte ein Punkt zum Weiterkommen;  jedoch kann man mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden sein, zog man sich doch mehr alsachtbar aus der Affäre.

Bemerkung am Rande: Mit Tobias Schäg und Andreas Alles stellte man laut Veranstalter sogar den besten Torwart, sowie den Besten Torschützen der Gruppe.
Das Glück scheint beim Turnier in Ransbach Herrn Alles somit insgesamt treu zu bleiben. Nicht nur, dass er in Sachen Liebe wieder einen Volltreffer landete, den Titel als besten Torschützen der Gruppe konnte er sich per Losglück gegen 3 Mitbewerber angeln.

Für den SV Hellas spielten:
Tobias Schäg, Florian Trautmann, Daniel Orlob, Manuel Wiegand, Oli Bernhard, Andreas Alles, Markus Riethmüller

Einen besonderen Dank an Coach Mario Schmitt für die Betreuung und Organisation!

Bilder zum Reserve-Cup